Kinderorthopädin Dr. Renata Pospischill

Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, ÖGUM Kursleiterin der Hüftsonographie

ÖÄK Diplom Hüftsonographie, ÖÄK Diplom Manuelle Medizin, ÖÄK Fortbildungsdiplom 

Geboren am 4. März 1978 in Wien.

Verheiratet, eine Tochter geboren 2009 und ein Sohn geboren 2015.

  • Matura 1996 in Wien
  • 1996-2002 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien
  • Frühzeitige Spezialisierung in Orthopädie und orthopädische Chirurgie durch zahlreiche Famulaturen im Orthopädischen Spital Speising
  • 2001 Auslandsaufenthalt in der Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 2002 Promotion zur Doktorin der gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.) mit der Dissertation „Sonographie des Säuglingsfußes unter besonderer Berücksichtigung der Klumpfußpathologie“
  • November 2002 Verleihung des Dissertationspreises durch den Vorstand und wissenschaftlichen Beirat des Vereins zur Förderung von Wissenschaft und Forschung in den neuen Universitätskliniken am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien
  • 2002-2003 Chirurgische und gefäßchirurgische Grundausbildung im Landeskrankenhaus Salzburg
  • 2003-2008 Facharztausbildung zur Orthopädin im Orthopädischen Spital Speising
  • 2008 Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie an der Abteilung für Kinder- und Jugendorthopädie im Orthopädischen Spital Speising
  • 2009 Konsiliartätigkeit Hüftultraschall der Neugeborenen im Rudolfinerhaus
  • Seit 2009 zusätzlich selbständige Tätigkeit in eigener Ordination
  • Seit 2011 Kursleiterin und Organisation von Intensivkursen der Hüftsonographie nach Graf (zweimal jährlich)
  • Seit 2011 Leiterin der Kinder – Hüftambulanz im Orthopädischen Spital Speising
  • April 2015: Verleihung des Wissenschaftspreises 2015 von der VKO – Vereinigung für Kinderorthopädie für die Arbeit „Does Open Reduction of the Developmental Dislocated Hip Increase the Risk of Osteonecrosis?“
  • Seit April 2018: Beirätin im Vorstand der Europäischen Gesellschaft für Kinderorthopädie (EPOS)

 

Ständige Weiterbildung mit entsprechenden Zertifikaten der jeweiligen Fachgesellschaften und der Österreichischen Ärztekammer.

Zahlreiche wissenschaftliche Vorträge und Publikationen bei nationalen und internationalen Kongressen und in Fachjournalen. 

 

Mitgliedschaften in nationalen und internationalen Fachgesellschaften:

 

  • EPOS – European Paediatric Orthopaedic Society
    (Europäische Gesellschaft für Kinderorthopädie)
  • VKO – Vereinigung für Kinderorthopädie
  • ÖGO – Österreichische Gesellschaft für Orthopädie
  • Austrian Foot Society – Österreichische Gesellschaft für Fußchirurgie
  • DAF – Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V.
  • Die Orthopädinnen e.V.
  • ÖGUM – Österreichische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin

 

 _07B0154 _07B0241